18./19.06.

Ich glaube, ich bin eine unartige Katze. Ich hab gestern und vorgestern nämlich wieder geschimpft bekommen. Frauchen meinte, ich dürfe nicht an ihrer Winterjacke rumklettern, wenn ich auf den Schrank will und ihrer Bluse habe ich ein paar Luftlöcher verpasst, das durfte ich auch nicht. Ich hab mich gleich auf den Boden geworfen und ihr den Bauch hingehalten, aber sie reagierte nicht drauf. Sowas Blödes. Vorm Schlafengehen habe ich statt 4 Catnip-Bits nur 2 bekommen. Vielleicht sollte ich das Klettern an den Klamotten doch besser einstellen. Wenn ich nun jeden Tag 2 Catnip-Bits weniger bekomme, das finde ich doof. Dann bin ich ja wieder rollig. Nur zur Sicherheit setze ich dann überall mal etwas Urin ab. Auch das darf ich nicht. Als ich gestern in Frauchens Pantoffel gestrullert habe, war sie richtig böse. Sie schimpfte sehr mit mir. Ich hab mich wieder auf den Boden geworfen und Frauchen hat mich dann gekrault. Sie sagte was: Na, der Sache werden wir wohl bald ein Ende bereiten. Was meint sie wohl damit? Ihr Tonfall verriet nichts Gutes. Als ich dann im Flur auf die Gardinenstange der Haustür gesprungen bin, mich dann mit den Vorderpfoten an der Stange hielt und meine Hinterpfoten sich in die Gardine krallten, da hat das Frauchen schon wieder gschimpft. Ich dürfe das nicht tun, von der Haustüre hätte ich wegzubleiben und wie ich denn gedenken würde, alleine wieder aus der Gardine rauszukommen. Ach, Frauchen… das schaff ich schon. Ich reiße sie einfach mit mir zu Boden. Sie macht sich immer unnötige Sorgen. Ich bin schnell auf meinen Kratzbaum im Flur und habe Frauchen auf die Nase geküsst. Ich glaube, sie schmolz schon wieder vor Entzücken dahin. Auch wenn sie meinte, ich sei ein kleiner schwarzer, rolliger Teufel.

 

Vorgestern habe ich die Vermieterin kennengelernt. Eine lustige Person. Sie und Frauchen haben sich etwas von Caruso erzählt. Das war der Kater, der vor mir hier gewohnt hat. Irgendwann bin ich dann mal zur Vermieterin hingehüpft, habe meinen Kopf an ihr Bein gedrückt und sie hat mich gestreichelt. Sie juchzte erfreut, und meinte, dass ich aber eine Liebe sei und so schön schnurren könne und so winzig. Caruso sei ja so groß gewesen.... Ich bin gar nicht winzig. Wenn ich mich ausstrecke, dann kann ich meine Pfoten in der Küche in die Schublade klemmen! Aber das darf ich ja auch wieder nicht. Das kann mir wehtun, sagt Frauchen. Ich wollte, das diese Frau mit mir spielt und hetzte die Treppe rauf. Mein Frauchen versteht das, die rennt dann hinter mir her und wir spielen Fangen. Die Frau hat das auch verstanden, aber sie meinte, so schnell sei sie nicht, sie käme mir nicht hinterher. Ich halte das für eine Ausrede.

 

Sie hat sich über mein Klo mit riesigem Dach amüsiert. Frauchen musste dann gleich erzählen, dass ich die Tür vom Klo schon nach einer Woche kaputt gemacht habe. Natürlich wurde gefragt, wie das passiert ist und sie erzählte dann auch noch, dass ich am Bügelbrett hoch auf den Vorratsschrank bin, dort den Partycontainer runtergeworfen habe, der dann blöderweise auf die Tür vom Klo fiel und die ist dann abgebrochen. Seitdem muss ich bei offener Tür mein Geschäft erledigen. Frauchen sagt, das sei ich nun selber Schuld, sie könne das nun nicht ändern. Naja, wir zwei wohnen ja alleine in der Wohnung. Also macht mir das nicht soviel aus. Es sieht mir ja keiner zu.

 

Zum Futtern gibt’s hier genug. Ich bin noch jeden Tag satt geworden. Jetzt habe ich nämlich drei Näpfe, manchmal vier. In dem einen bekomme ich zweimal am Tag mein Feuchtfutter. Eigentlich sind das vier Näpfe mit verschiedenen Motiven. Aber die sind eben nur für Feuchtfutter. Dann steht da der Wassernapf, der Trockenfutternapf und manchmal bekomme ich etwas Katzenmilch. Letztens gabs als Leckerli mal Hüttenkäse. Ich hätte speien können! So etwas Ekliges! Frauchen sagte, dass Caruso den geliebt hat. Naja, dieser Kater scheint einen seltsamen Geschmack gehabt zu haben.

 

Wenn ich rollig bin, kugel ich mich am Boden. Ich habe der Wohnung nun mal ein schwarzes Haarkleid verpasst. Frauchen meint, es sei ein Wunder, dass ich noch nicht kahl sei. Sie kommt dann mit diesem blöden lauten Saugeding und saugt alle meine Haare wieder vom Boden auf. Also muss ich ja neue verteilen. Ich kralle sehr gerne vor Wonne in den Teppich der Treppenstufen. Auch wieder etwas, das ich nicht darf. Frauchen will das nicht. Ich mache es aber trotzdem, allerdings nur, wenn sie nicht guckt. Letzte Nacht durfte ich nicht mit ins Schlafzimmer, und alles nur, weil ich das Bett angestrullert habe. Ich wollte doch bloß bisschen markieren, falls denn ein Kater des Weges kommt. Ganz schnell bin ich mit ins Schlafzimmer, als Frauchen ins Bett wollte. Aber es nützte nix, Frauchen hat mich gleich eingefangen, mich geküsst und dann vor die Tür gesetzt. Dann sagte sie noch: Nein, Du pinkelst mir nur das Bett an, so schweinzige Mädchen müssen dann mal draußen bleiben. Na, super! Wieso küsst sie mich dann? Ich habe im Flur gesessen und leise vor mich hin gesummt. Aber das wurde mir langweilig. Ich beschloss, im Wohnzimmer mal eine Vase umzuwerfen. Aber das war ein Schuss, der nach hinten losging. Ich habe nicht bedacht, dass dort Wasser drin sein könnte… Diese blöde Vase kippte von der Fensterbank, das Wasser lief aus und direkt auf und in meine Transportbox, die unterm Fenster steht. Nun konnte ich dort nicht mal reinklettern, es war ja alles nass! Frauchen meinte heute morgen, ich hätte sicher vergessen, den Bambus aus der Vase noch zu killen. Also, ich hatte nun wirklich genug zu tun, indem ich auf der nassen Box rum getappt bin und anschließend meine Pfotenabdrücke an die Scheiben pappen musste. Da konnte ich mich ja weiß Gott nicht noch um irgendwelchen Bambus kümmern.

 

Es gab dann immerhin wieder 4 Catnip-Bits, statt nur 2. So böse bin ich dann doch nicht bestraft worden.

 

Dann werde ich mal sehen, ob ich vielleicht noch eine artige Katze werde. Ich kanns aber nicht versprechen, weil ich es auch evtl. nur vielleicht versuchen werde.

Bis demnächst!

Eure Coco

 

 

20.6.07 15:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen